Die Partnerschaft der Tourismusschulen HLF Krems und der Firma Zwettler Bier besteht schon seit über 20 Jahren und zeigt vorbildlich die positiven Synergien, die zwischen Wirtschaft und Schule entstehen können.

In den Fächern „Ernährung“, „Küchenorganisation und Kochen“ sowie „Serviceorganisation, Servieren und Getränke“ befinden sich zahlreiche Schnittstellen, die für die Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrkräfte zum Austausch von Wissen und Anwendung sehr gut geeignet sind.

Einige Beispiele aus den letzten Jahren dokumentieren dies hier im Anschluss:

März 2017: Bierkulinarium Abendrestaurant

Die Partnerklasse 3BHLT bereitete für diese beiden Termine ein besonderes Menü im Rahmen ihres Abendrestaurants von: Statt des üblichen Weins gab es unterschiedliche Bierspezialitäten ihres Wirtschaftspartners Zwettler Bräu, die sich im Geschmack optimal mit den gereichten Speisen verbinden lassen . Gourmets wissen die Auswahl zu schätzen und die Schülerinnen und Schüler lernen sowohl unterschiedliche sensorische als auch organisatorische Abläufe besser kennen. Gemeinsam mit ihren Fachlehrern

VL Thomas Törpel, BEd und VL Harald Wohlgenannt, BEd sowie der Unterstützung des Wirtschaftspartners Zwettler Bier wurden diese Veranstaltung zu Highlights des Praxisunterrichts.

Die Partnerklasse sehr zufrieden mit den Fachlehrern nach vollendeter Arbeit!

Aber nicht nur die Bereiche, die Küche und Getränke betreffen, kann dieser Wirtschaftspartner abdecken, auch der Besuche in der Brauerei Zwettl hat den Schülerinnen und Schülern wertvolle Einblicke in das Firmengeschehen und in die Prozesse während der Brauerei geboten (mit Karl Schwarz, Eigentümer und Geschäftsführer während der Präsentation für die Klasse in der Brauerei Zwettl).