Teambuilding mit der Marshmallow Challenge

Im Gegenstand „Betriebspraktikum und Angewandtes Projektmanagement“ wird im IV. Jahrgang die Übungsfirma „Kremser Spritzer“ geführt. Selbstverständlich wird auch ein reales Projekt umgesetzt werden. Wir alle wissen, dass die Zusammensetzung des Teams und die Zusammenarbeit wichtige Faktoren für den Erfolg eines Projektes sind. 

Die „Marshmallow Challenge“ war ein gelungener und lustiger Beitrag zur Teambildung. 

Worum geht es?  

Mit 20 Spaghetti, 1 m Klebeband, 1 m Bindefaden und 1 Marshmallow in 18 Minuten die höchste freistehende Struktur bauen, die möglich ist. Das Marshmallow muss an der Spitze angebracht sein. 

Der höchste Turm war 52 cm. Ein super Ergebnis. Zum Vergleich: Ergebnisse von Absolventen von Business Schools sind im Durchschnitt nur 25 Zentimeter groß. Kindergartenkinder bauen bis zu 75 Zentimeter.