Nach der Abzweigung in Gars Richtung St. Leonhard am Hornerwald steigt die Straße stetig auf ein Hochplateau an, bis sich die Landschaft plötzlich öffnet und den Blick auf die örtliche Pfarkirche freigibt. Im Ortsteil Wolfshoferamt liegt das Gasthaus Staar, das sich mittlerweile in vierter Generation im Familienbesitz befindet. Rosis älteste Tochter Josefine, 9, hilft schon gelegentlich im Betrieb mit und somit gibt es berechtigte Hoffnungen, dass es eine Nachfolgerin in der fünften Generation geben wird. Überhaupt ist das Gasthaus fest in weiblicher Hand: Mutter Theresia sorgt in der Küche für das leibliche Wohl der Gäste und Schwester Resi ist, unter anderem, für die Finanzen zuständig.

Zu Gast bei Rosi

Herz des ‚Event-Wirtshauses‘ ist allerdings die Chefin Rosi. Für sie ist die gemütlich-urige Gaststube praktisch ihr erweitertes Wohnzimmer. Statt fortzugehen kommen die Gäste zu ihr ins Haus. Man glaubt ihr uneingeschränkt, wenn sie betont, dass ihr die soziale Komponente wichtiger ist als materieller Wohlstand. Diese Einstellung wird tatsächlich greifbar, wenn man sie auf einen Rundgang durch das Gebäude begleitet. Mit unglaublicher Liebe zum Detail hat sie in den letzten 20 Jahren Räume adaptiert, die bestehende Substanz renoviert und Altes behutsam modernisiert.

Hexen und Kabarett

Bis 2012 beherbergte ihr Gasthaus die ‚Waldviertler Geisterwerkstatt‘ – eine audio-visuelle Installation mit schaurigen Räumen, die Sagen und Geschichten aus der Gegend von Alchemisten Labors bis zu Hexenprozessen dokumentierten. Zusätzlich wurden mehrgängige Geisterdinner mit Mentalmagie angeboten. Heute setzt Rosi Staar vermehrt auf kulturelle Events und kann mit klingenden Namen von Erni Mangold bis Roland Düringer aufwarten. Wie gut das HLF Krems-Netzwerk funktioniert, beweist der Auftritt eines anderen Absolventen, Michael Scheruga, der im September sein Programm präsentieren wird. Höhepunkt im Herbst ist das 24. Oktoberfest, wo das ganze Haus zur Bühne wird: Live Musik, Disco und Paulanerbier von der Brauerei Schwarz in Zwettl sorgen für Stimmung bis in die Morgenstunden. Bei besonderen Anlässen kommt es schon immer wieder vor, dass Rosi ihre Ziehharmonika hervorholt und gemeinsam mit Tochter Josefine auf der Geige ein Ständchen zum Besten gibt.

Rosi Staar ist tatsächlich eine Wirtin aus Leidenschaft.

(Text und Fotos: Prof. Mag. Heinz Krammerstorfer)

p

Rosi Staar-Weber
HLF Krems 5 Jahre, Abschlussjahrgang 1995

Gastwirtin im Gasthaus Staar
3572 St.Leonhard am Hornerwald
Wolfshoferamt 38
Telefon: 02987/2208
E-Mail: gasthaus@gasthausstaar.at
Web: www.gasthausstaar.at