Spannender Vortrag für die Digital Natives der 4. Jahrgänge HOMA

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (Albert Einstein)

Mit den zukünftigen Herausforderungen und Entwicklungen der Digitalisierung im Tourismus setzten sich bei einem spannenden und interaktiven Vortrag von Katharina Aschenwald MA, easybooking (www.easybooking.eu) die Digital Natives der 4. Jahrgänge (Ausbildungsschwerpunkt „Hotelmanagement“) auseinander.

Katharina Aschenwald präsentierte die Softwarelösung „JULIA“, die mit ihren unterschiedlichen Tools den Hotelier bei der Customer Journey unterstützt – von der Anfrage über die Online-Buchung bis hin zur elektronischen Gästeverwaltung und Vermarktung. Einfach ausgedrückt: „JULIA“ = eine virtuelle Rezeptionistin! Dadurch wird es jedem Vermieter ermöglicht, schnell, zeitgemäß und sicher auf die veränderten Gästeansprüche zu reagieren. Weitere Vorteile für den Gastgeber sind die Optimierung der täglichen Prozesse und eine enorme Arbeitserleichterung.

Das Unternehmen easybooking zählt als #6 der wachstumsstärksten Unternehmen zu Österreichs Vorreitern im eTourismus. Mit seinen 80 Mitarbeitern an vier Standorten in Innsbruck, Salzburg, Eisenstadt und Berlin begleitet easybooking mittlerweile über 5.000 Hoteliers jeder Größenordnung sowie 150 Partner im D-A-CH-Raum.