Vertiefung Internationale Kommunikation

  • 3 Wochenstunden im III. Jahrgang
  • 3 Wochenstunden im IV. Jahrgang
  • 2 Wochenstunden (+ 1 Übungsstunde) im V. Jahrgang

Dieser Vertiefungsbereich wendet sich besonders an alle Schülerinnen und Schüler, die an Fremdsprachen interessiert sind. Das bestehende Angebot wird um die 3. lebende Fremdsprache Russisch erweitert, wobei die Schülerinnen und Schüler 3 Jahre lang Russisch lernen.

Neben dem Erlernen der russischen Sprache beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in dieser Vertiefung mit unterschiedlichsten Kulturkreisen. So wird beispielsweise besprochen, wie Menschen in verschiedenen Ländern leben, welche Essgewohnheiten üblich sind und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Menschen aus diversen Kulturkreisen bestehen.

Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sich unterschiedliche kulturelle Hintergründe im Berufsalltag zeigen könnten und wie im Bereich Tourismus auf kulturelle Unterschiede Rücksicht genommen werden kann.

Die Schülerinnen und Schüler können in der Vertiefung Internationale Kommunikation im Rahmen der Reife- und Diplomprüfung zu einer mündlichen, mehrsprachigen Prüfung antreten.

Inhalte und Aktivitäten

  • Vermitteln von Grundkenntnissen der russischen Sprache
  • Üben von einfachen Situationen im persönlichen und touristischen Umfeld
  • Sprachreise nach Russland, um das echte russische Leben kennen zu lernen
  • Gelegentlich Verwendung von Englisch als Arbeitssprache (beim Besprechen interkultureller Themen)
  • Exkursionen zu russischen Lokalen oder Ausstellungen, die mit den Inhalten des Unterrichts in Verbindung stehen, sind möglich
  • Eintauchen in unterschiedliche Kulturen
  • Entwickeln von Bewusstsein bezüglich unterschiedlicher kultureller Hintergründe
  • Aktive Mitgestaltung des Unterrichts durch Schülerinnen und Schüler (persönliche Reiseberichte und Erfahrungen)
  • Trainieren von Mehrsprachigkeit

Kontakt

Tourismusschulen Krems

Langenloiser Straße 22
A-3500 Krems
Tel. +43 (0)2732 880
office@hlfkrems.ac.at