Wie jeden Frühling brachen auch dieses Jahr wieder unsere 3. Klassen zu einer Sprachreise in ein englischsprachiges Land auf! Dieses Mal verschlug es die 3BHLT und 3CHLT mit ihren ProfessorInnen Mag. Schmid-Göbl, Mag. Maurer und Mag. Kuhn in das wunderschöne Galway, Irland. Neben einer kurzen Stadtrundfahrt durch Dublin waren vor allem der Besuch der Aran Islands mit dem Fahrrad und die beindruckenden Cliffs of Moher die Highlights der Sprachwoche!

Da natürlich auch der touristische Aspekt auf einer Sprachreise nicht zu kurz kommen darf, besuchten unsere SchülerInnen das imposante am River Corrib gelegene 4-Sterne Hotel „The Galmont“ wie auch eine Austernfarm in Kilcolgan, wo alle die Möglichkeit nutzten, diese „Köstlichkeiten“ frisch aus dem Meer zu verkosten. Auch interessant war, dass Zuchtaustern das ganze Jahr über zu verkaufen sind und die besseren, „wilden“ nur zwischen Oktober und März angeboten werden.

Darüber hinaus gab die Sprachreise den Schülerinnen und Schülern Einblicke in “the way of life“ in Irland. Irische Speisen und Getränke (antialkoholische- eh klar, da sind die Iren wirklich streng!) sowie Musik und Kultur sind doch anders als am Festland. Schlussendlich gab es auch noch ein Zertifikat der Sprachschule „Bridge Mills“, das allen Teilnehmern ein wirkliches „fluent English“ bestätigte.