Den Grundstein legen

„Nach dem Abschluss der HLF Krems war es für mich an der Zeit für den Zivildienst. Als Rettungssanitäter bei der Bezirksstelle Krems des Roten Kreuzes durfte ich nach touristischen,- nun auch wertvolle Erfahrungen in sozialer und zwischenmenschlicher Hinsicht sammeln. Nach diesen wichtigen neun Monaten, entschied ich mich für ein Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft auf der Universität Wien um den Medienbereich genauer kennenzulernen und herauszufinden, welche Richtung dieses weitläufigen Feldes am besten zu mir passt. Im Laufe des Studiums durfte ich zahlreiche Gebiete wie beispielsweise Journalismus, Public Relations oder Fernseh- und Videoproduktionen theoretisch wie auch praktisch erkunden.“

Theorie und Praxis verbinden

„Um trotz eines vielbesuchten Studienganges bei Bewerbungsgesprächen in der Masse aufzufallen, startete ich unterdessen auch direkt Berufserfahrung zu sammeln. Ich begann als Praktikant und später Marketingassistent eines Webshops und erlangte dadurch sowohl E-Commerce als auch SEO Know-how. Nach 2 Jahren wechselte ich anschließend in den Gesundheitsbereich und arbeitete als Content Manager für eine Multimedia Content Agentur, welche sich auf kostenlose Online-Kurse für chronisch kranke Menschen spezialisierte. Dort übernahm ich sofort große Verantwortung und erstellte Redaktionspläne für Blogbeiträge, betreute JournalistInnen, pflegte den Kontakt zu Betroffenen sowie Selbsthilfegruppen und verwaltete den Social Media Auftritt des Unternehmens.“

Die Welt bereisen

„Im März 2019 kehrte ich „back to the roots“ in die Tourismusbranche zurück. Nun bin ich Vollzeit als Social Media Manager für die Restplatzbörse tätig und darf mich somit auch beruflich mit meinem Herzensthema, dem Reisen, beschäftigen. In ganz Österreich findet man 23 Reisebürofilialen der Restplatzbörse – mein Aufgabengebiet findet indessen überwiegend online statt. Zusammen mit einem familiären, leidenschaftlichen Team, bespiele ich die Kanäle Facebook, Instagram, YouTube sowie die Webseiten für Österreich, Deutschland und Schweiz. Um sachkundige Informationen und Tipps geben zu können berichte ich darüber hinaus regelmäßig vor Ort aus Urlaubsdestinationen und Hotels. Meine erste berufliche Reise führte mich auf die griechische Insel Kreta. Nächster Halt, next stop: Mallorca.

Retrospektiv kann ich durchaus behaupten, dass die HLF Krems einen essentiellen Grundstein für meinen bisherigen Werdegang gelegt hat. In der Tourismus- und Reisebranche ist es eben doch immer noch am schönsten!“

Text und Fotos: Christoph Hagmann

p

Christoph Hagmann
HLF Krems, 5 Jahre, Abschlussjahrgang 2014

Social Media Manager
Restplatzbörse Ges.m.b.H.
Neubaugasse 43/4. Stock
1070 Vienna · Austria
christoph.hagmann@restplatzboerse.at

www.restplatzboerse.at
https://www.facebook.com/restplatzboerse.at/
https://www.instagram.com/restplatzboerse/
https://www.youtube.com/user/RestplatzboerseAT