Großartiger Erfolg beim Kröswang Gastrocontest 2019

Jubel herrscht an der HLF Krems nach dem Finale des Kröswang Gastrocontest 2019 – das Team „Das EGGstra“ erreichte den sensationellen 2. Platz! Dies ist das beste Ergebnis, das von einem HLF-Team bei Österreichs größtem Wettbewerb für Tourismusschüler jemals erzielt wurde. Das Team „Sweet&Hearty“ durfte sich über den ausgezeichneten 8. Platz freuen.

Heuer kämpften 36 Teams aus zehn Tourismusschulen zuerst um einen Platz unter den Top 10 und somit um eine Einladung zum Finale. Sämtliche Finalisten präsentierten dann ihre innovativen Restaurantkonzepte vor einer zehnköpfigen Fachjury auf der Bühne bei der Abschlussveranstaltung in Bad Schallerbach. Die beiden engagierten HLF Teams der 3. Jahrgänge, die den Einzug ins Finale geschafft hatten, beeindruckten die Experten mit unternehmerischer Kompetenz, Kreativität und Professionalität und behaupteten sich mit ihren Top-Platzierungen erfolgreich gegenüber den anderen Finalisten.

Innovation und unternehmerisches Denken gefragt

Der Kröswang Gastrocontest, der heuer bereits zum 9. Mal durchgeführt wurde, stellt jedes Jahr eine große Herausforderung für die mehr als 200 teilnehmenden SchülerInnen dar. Seit September arbeiteten die Projektteams an der Erstellung eines Businessplans für ein fiktives Restaurant in drei Etappen (Basis- und Einrichtungskonzept sowie Location, Speisen- und Getränkeangebot inkl. Kalkulation und Personalplanung, Finanz- und Marketingplan). Jede Aufgabe wurde von der Fachjury aus Vertretern der Wirtschaft und der Fachmedien bewertet.

Der Einsatz war groß – die Freude ist nun aber umso größer!

„Fantastisch – mit diesem Ergebnis hätten wir nie gerechnet! Die Anspannung war enorm, lagen doch alle Finalisten sehr eng beisammen, aber es hat sich gelohnt!“ so Moritz Eisenbock (3BHLT) vom Team „Das EGGstra“ begeistert. Für den 2. Platz erhielten er und seine fünf KollegInnen ein Preisgeld von EUR 2.000,-. In ihrem fiktiven Lokal dreht sich alles rund um die Vielfalt des Eis inklusive Frisch-Ei-Automat und Hühnerpatenschaften.

Das Team „Sweet&Hearty“ wurde für seine kreative Idee mit einem Preisgeld von EUR 500,- belohnt. Das originelle Konzept umfasst verschiedenste Arten von täglich frisch gebackenen süßen und pikanten Muffins aus regionalen Produkten und innovativen Rezepten.

Die HLF Krems nahm bereits zum siebenten Mal an diesem herausfordernden Wettbewerb teil und schaffte es bis jetzt fünf Mal ins Finale.

Bild 1:
Die beiden siegreichen HLF-Teams freuen sich mit den zum Finale ebenfalls angereisten Schulkolleginnen über ihre tollen Platzierungen
Mit im Bild: Lukas Zinner, BA MA (Bildmitte) und Ernst Sommer/Fachkoordinator Tourismus (ganz rechts)
© Ernst Sommer

Bild 2:
Das Team „Das EGGstra“: Lukas Hauer, Karoline Wimmer, Moritz Eisenbock, Marie Macho, Sophie Rieger, Tobias Obritzhauser (alle 3BHLT)
© Ernst Sommer

Bild 3:
Das Team „Sweet&Hearty“: Sonja Widhalm, Theresa Mattes, Lisa Kaltenbrunner, Kristina Laudon, Anica Weeber (alle 3CHLT) mit Lukas Zinner BA MA (li) und Ernst Sommer/Fachkoordinator Tourismus (re)
© Ernst Sommer