Im Rahmen der Begabtenförderung NÖ wurde heuer erstmals auch ein Französischkurs angeboten. Johanna Proschinger (5BHLT), die unsere Schule beim diesjährigen Fremdsprachenwettbewerb in St. Pölten Anfang März vertreten wird, verbrachte 4 intensive Sprachtraingstage im Schloss Drosendorf gemeinsam mit 7 Schülerinnen und Schülern aus niederösterreichischen AHS bzw. HAKs. Der Schwerpunkt lag bei Hören und Sprechen. Bei Präsentationen und Diskussionen wurde das neu erarbeitete Vokabular sofort angewendet. An den Abenden wurden französische Filme angeschaut und anschließend noch darüber diskutiert.

Erstklassig kulinarisch verwöhnt wurde die Gruppe von Maximilian Häckel, einem HLF-Absolventen, der in der Schloss-Taverne für sie kochte.

Für Johanna war dies eine einmalige Gelegenheit, ihre Französischkenntnisse zu erweitern. „Ich habe eine Unmenge neues Vokabular dazugelernt und nebenbei noch neue Freunde gefunden,“ zeigt sie sich begeistert. „Es ist nicht selbstverständlich, dass man seitens der Schule bzw. der Lehrer, die Möglichkeit bekommt an so einem Kurs teilzunehmen, und dafür bin ich sehr dankbar.“