Ausbildung zur diplomierten Käsekennerin/zum diplomierten Käsekenner

Ziel ist es, den Schülerinnen/den Schülern jene Kenntnisse und Fertigkeiten zur vermitteln, welche für die qualifizierte unterstützende Mitarbeit im Tätigkeitsbereich "Beratung und Verkauf von Käse" erforderlich sind.

Themen

  • Vermittlung des sorgfältigen Umgangs mit Käse sowie der fachgerechten Präsentation
  • Schulung im Verkauf in der Gastronomie
  • Vergegenwärtigung von Käsekultur als wichtiger Bestandteil der österreichischen Wirtschaft

Der Zertifikatslehrgang schließt mit einer dreiteiligen Zertifikatsprüfung ab, bestehend aus einem schriftlichen/elektronischen, sensorischen sowie praktischen Teil.