Vertiefung Eventmanagement, Sport und Freizeit

3 Wochenstunden im III. Jahrgang
3 Wochenstunden im IV. Jahrgang
2 Wochenstunden im V. Jahrgang 

Events, egal ob im Bereich des Sports, der Musik oder der Wirtschaft, haben heute eine besondere Bedeutung. Der Erfolg einer Veranstaltung hängt vor allem von der "Erlebniswirkung" ab, denn die Gäste wollen begeistert werden, damit sie auch zum Weitererzählen motiviert werden. Die Schülerinnen und Schüler lernen daher nicht nur die Planung und Organisation von Veranstaltungen, sondern auch deren Inszenierung. Eventmanager sind gesuchte Fachkräfte in Hotel- & Tourismusbetrieben und Tourismusdestinationen, in Reisebüros, Eventagenturen, im Stadtmarketing, bei PR- oder Konzertagenturen, in Organisationen von Kultur, Sport und Freizeitwirtschaft, in Bildungsinstitutionen oder in Marketingabteilungen von Unternehmen. 

Inhalte und Aktivitäten

  • Vermittlung von Kompetenzen im Bereich von Eventmanagement, Kommunikation & Marketing in der Tourismus-, Sport- und Freizeitwirtschaft (Zeitmanagement, Persönlichkeitsentwicklung & Soft Skills, Online-Marketing, ...)
  • Konkrete Eventrealisierungen - insbesondere bei Schulevents wie HLF-Schulball, Opernball, Clubbings mit Sponsoring, ... - sowie über Kooperationspartner
  • Gründung von Juniorfirmen an der HLF Krems, um praxisnah die Abläufe eines richtigen Betriebs mitzuerleben (learning by doing)
  • Kooperationen mit Sport- und Kulturanbietern sowie eine Bildungskooperation mit der NDU (New Design University) St. Pölten. Mit dieser neuen Vertiefung steht die Anrechnung des ersten Semesters des Bachelorstudiengangs "Event Engineering" der NDU offen.

zurück