HLF Terrassengarten & Wein Lounge

... ein Urban Gardening Projekt

In Kooperation mit Wirtschaftspartnern und Sponsoren (Winzer Krems, Kittenberger Erlebnisgärten, Fritz Gall „Phantastischer Regionalismus©“) konnte dieses innovative Projekt nun erfolgreich realisiert werden. Die Ideenfindung und Planung des „HLF Terrassengartens & Wein Lounge“ erfolgte durch das HLF-Gartenteam der 4BHLT (2016/17) unter der Leitung von Ernst Sommer, Fachkoordinator Tourismus.

Ziel dieses Urban Gardening Projektes ist die Positionierung der HLF Krems als Ort für außergewöhnliche Veranstaltungen vor der einzigartigen Kulisse des Stiftes Göttweig und über den Dächern von Krems. Gleichzeitig dient dieser neu geschaffene, südostseitig ausgerichtete Außenbereich als weitere Trainingseinrichtung für den fachpraktischen Unterricht. Die SchülerInnen wurden bei der Planung und Umsetzung für ökologische Zusammenhänge sensibilisiert und erlebten die Verbindung von Tradition und Moderne sowie Schule und Wirtschaft.

Die Einbeziehung der regionalen Kulturlandschaft und die Berücksichtigung der NÖ Tourismusziele waren dem Gartenteam der UNESCO Schule HLF Krems besonders wichtig. So standen Regionalität und Nachhaltigkeit bei der Ausgestaltung des ca. 80 m² großen „HLF Terrassengartens & Wein Lounge“ im Vordergrund: Vier Weinbottiche als Pflanztröge, Bepflanzung mit Weinstöcken, Marillenbaum und Erdbeeren, künstlerische Objekte aus Materialien der Weinverarbeitung vom Künstler Fritz Gall. Die geplante Möblierung erfolgt mit Lounge Möbeln sowie einem Funco Tischgrill bzw. Weber Grill.

Der „HLF Terrassengarten & Wine Lounge“ wird nun als Projekt beim „Innovationspreis Gartentourismus Niederösterreich“, der von „Die Gärten Niederösterreichs“ mit Unterstützung von LR Petra Bohuslav ausgelobt wurde, eingereicht. Die Preisverleihung findet am 13. November 2017 statt – man darf gespannt sein!!!

 

 

 

zurück zur Übersicht