Class of 1997

Klassentreffen 5AHLT

Nach der vorwöchigen 5CHLT, die ihr 25jähriges Maturajubiläum feierte, war an diesem Wochenende die 5AHLT aus dem Jahr 1997 dran. Ein aus unterschiedlichen Gründen kleiner Kreis besuchte mit Kollegin Zechmeister und Kollegin Artner das neu adaptierte Lehrhotel, bevor es dann zum gemütlichen Abend zum Heurigen Judmann in die Rehberger Kellergasse ging. Dort wurden alte Geschichten aufgewärmt, ein Geheimnis aus der Maturazeitung wurde jedoch auch an diesem Abend nicht gelüftet. Vielleicht ist es in 5 Jahren dann soweit.

Die Karrierewege der Klasse spiegelt das Bild aus der Vorwoche genau wider: Nach der HLF Krems stehen alle Berufswege offen. Auffallend ist, dass es in dieser Klasse einen hohen Anteil an Juristen gibt (evtl. Koll. Laistlers guter Geist?). Lisi Bogenreither studiert nach vielen Jahren bei einer Wiener Privatbank derzeit Jus in Wien, Laura Breyer arbeitet als Juristin bei der NÖ Wirtschaftskammer in St. Pölten, Mircea Sarac ist Rechtsanwalt in seiner Heimat Rumänien, Thomas Baumgartlinger neben seiner Tätigkeit als Gastronom in Tulln Laienrichter am Landesgericht St. Pölten.

Kollege Fürtler war besonders stolz darauf, dass sich auch etliche Absolventen in kaufmännischen Positionen finden: Natascha Blauensteiner leitet die Finanzierungs- und Immobilienbewertungsabteilung der SIMMO in Wien, Andrea Diessner (geb. Feucht) arbeitet in einer Steuerberatungskanzlei in Zwettl genauso wie Isabel Gutenberger (geb. Gradl) in St. Pölten. Auch der Tourismus ist nicht zu kurz gekommen, wovon sich die Kollegen Sommer und Paschinger überzeugen konnten. Margret Braida und Sonja Graf halten der AUA schon seit 20 Jahren die Treue, Claudia Brauneis ist nach der NÖ Werbung nun im Ursinhaus in Langenlois beschäftigt, Ursula Kollmann-Brunhofer ist in ihrer Heimat Oberösterreich in einem Reisebüro tätig, Iris Eberstaller in einem Café in Melk. Michi Ramssl leitet in Wien das Café-Restaurant Labstelle in der Hermesvilla im Lainzer Tiergarten, während Bibiana Zittra in einem Tourismusbüro in der Steiermark tätig ist.

Auch die immer wieder propagierte internationale Ausrichtung der Schule zeigt sich an folgenden Beispielen: Laura Breaban ist genauso wie Mircea in ihre Heimat Rumänien zurückgekehrt, während Georgiana Stefanescu in ihrer Zeit bei der UNO in Wien ihren Mann kennen und lieben gelernt hat und mittlerweile in den USA lebt. Noch weiter weg hat es eine Schülerin geschafft, von der es die wenigsten geglaubt hätten: Karin Döldl ist mit einem Franzosen verheiratet und führt mittlerweile in Sydney, Australien, einige Restaurants.

In jeder Klasse muss es auch Pädagogen geben. OStR Erich Buhr freute sich beim Heurigen mit Rebekka Amring-Genave, die als Religionslehrerin im Burgenland lebt, über (mehr oder weniger) religiöse Themen zu plaudern. Weinberger Thomas ist als Jugendcoach und Trainer ebenfalls im sozialen Bereich aktiv.

Besonders erfreulich aus Sicht des Administrators und ehemaligen Klassenvorstands Heinz Krammerstorfer: In der Klasse gibt es wissentlich rund 30 Kinder, die potenziell die HLF Krems in den nächsten Jahren besuchen könnten.

zurück zur Übersicht